Saturn-Gutschein bei Media Markt, einlösen: Ist das möglich?

Saturn und Media Markt haben in etwa das gleiche Angebot. Wenn Sie einen Saturn-Gutschein bei Media Markt einlösen könnten, würden Sie sich den vielleicht langen Weg zum nächsten Saturn sparen. Ob und unter welchen Bedingungen das funktioniert, erklären wir in diesem Artikel.

Saturn-Gutschein bei Media Markt einlösen

Tatsächlich können Sie einen Saturn-Gutschein bei Media Markt einlösen und umgekehrt. Die beiden Elektronikmärkte gehören beide zur Media-Saturn-Holding GmbH (MSH).
Einen Saturn-Gutschein können Sie sowohl online als auch im Geschäft von Media Markt einlösen. Dies gilt nur für Geschenkgutscheine, also Gutscheinkarten mit einem bestimmten Wert. Rabatt- und Aktionsgutscheine von Saturn können hingegen nicht im Media-Markt eingelöst werden. Auch bei einzelnen Aktionen des Media-Marktes oder einer Filiale des Saturn kann der Gutschein abgelehnt werden.

Aktuelle Saturn-Gutscheine

Alle aktuell gültigen Saturn-Gutscheine und Rabattaktionen für den Online Shop finden Sie auf der CHIP-Gutschein-Seite.
Auf der nächsten Seite zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihren Saturn-Gutschein online einlösen können. Tipp: Sie können in unserer Gutscheindatenbank nach passenden Rabatten für Media-Markt suchen.

Sie wollen ein oder mehrere Produkte aus dem Media Markt tauschen, das ist nur in einem bestimmten Zeitraum möglich. Wir zeigen Ihnen, wie es online und offline funktioniert.

Geld zurück bei Media Markt: Wann ist ein Umtausch möglich?

Media Markt wirbt damit, dass der Umtausch „ohne wenn und aber“ funktioniert. Man kann also nicht jedes Produkt innerhalb von 14 Tagen zurückgeben, auch wenn es einem gerade gefallen hat.

Gesetzlich ist der Media Markt dazu nicht verpflichtet. Da Konkurrenten wie Amazon auch Produkte zurücknehmen, die dem Kunden einfach gefallen, zeigt sich der Media-Markt kulant. Trotz der Versprechen der Werbung: Nicht jeder Media-Markt muss sie einhalten. Neben dem freiwilligen 14-tägigen Umtauschrecht haben Sie auch das Recht auf Garantie. Die Gewährleistungsfrist beträgt in der Regel 2 Jahre. Tritt ein Mangel an der Ware innerhalb der ersten 6 Monate nach dem Kauf auf, wird davon ausgegangen, dass der Mangel schon von Anfang an vorhanden war, das war’s. Im Falle eines offensichtlich selbstverschuldeten Defekts wie einem Displaybruch des Smartphones, gilt diese Unschuldsvermutung natürlich nicht. Ist das Gerät älter als 6 Monate, müssen Sie beweisen, dass der Defekt schon von Anfang an bestand, das war’s. Für den Umtausch benötigen Sie die Ware und den Kassenbon. Wollen Sie kein Ersatzprodukt, erstatten wir Ihnen den Kaufpreis zurück. Zum Teil erhalten Sie das Geld in bar, Sie haben keinen Anspruch. Media Markt hat das Recht, Ihnen das Geld in Form eines Gutscheins auszuzahlen. Hinweis: Weist die Verpackung oder das Gerät sichtbare Gebrauchsspuren auf, kann Media Markt die Rückgabe ganz oder nur einen Teil des Erstattungsbetrages verweigern. Um dies zu vermeiden, sollten Sie das Gerät sehr sauber und aufgeräumt in der Originalverpackung aufbewahren.

Aktivieren und Verwenden von Remotedesktop für Windows 10

Das Remotedesktopprotokoll (RDP) ist seit den Tagen von XP Pro eine Funktion von Windows. Es macht es einfach, eine Verbindung von einem PC oder Gerät zu einem anderen herzustellen, um Dateien abzurufen oder PC-Support zu leisten.

Es gibt mehrere kostenlose Dienstprogramme, mit denen Sie eine Fernverbindung einrichten können. Ich denke dabei an Dienste wie join.me, TeamViewer und Chrome Remote Desktop, die besonders praktisch sind, wenn Sie eine Verbindung zwischen verschiedenen Plattformen herstellen möchten. Wenn Sie sich jedoch in einer reinen Windows-Umgebung befinden, erfahren Sie hier, wie Sie das integrierte RDP-Dienstprogramm in Windows 10 aktivieren, mit dem Sie eine Remote-Verbindung zu Ihrem Windows-System herstellen können.

Aktivieren von Remotedesktop für Windows 10 Pro

Die Remotedesktop- oder RDP-Funktion ist standardmäßig deaktiviert, sodass Sie sie in den Einstellungen aktivieren müssen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, dies zu tun; lassen Sie uns die einfachste betrachten.

Öffnen Sie die Einstellungen
Klicken Sie auf System > Remotedesktop
aktiviert-rdp-ferngesteuerter-desktop-windows-10
Klicken Sie auf das Kästchen Remote Desktop aktivieren
enable-remote-desktop-toggle
Klicken Sie auf Bestätigen, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

Hinweis für Experten:
Sie können den Remotedesktop auch über die Systemeigenschaften aktivieren. Drücken Sie die Windows-Taste und geben Sie ein: Erweitertes System. Klicken Sie auf Erweiterte Systemeinstellungen anzeigen.

Klicken Sie auf die Registerkarte Remote und wählen Sie Remoteverbindungen zu diesem Computer zulassen. Lassen Sie das Kontrollkästchen für die Authentifizierung auf Netzwerkebene aktiviert, um die Sicherheit zu erhöhen. Beachten Sie außerdem, dass Sie eingehende Remote-Verbindungen auf dem PC, mit dem Sie eine Verbindung herstellen wollen, aktivieren müssen.

Fernzugriff auf Ihren PC

Sie haben mehrere Möglichkeiten, wie Sie eine Fernverbindung zum anderen Computer herstellen können. Sie können die traditionelle Desktop-App oder die universelle Remote Desktop-App verwenden. In diesem Fall stelle ich eine Verbindung zu meinem Windows Home Server in meinem Heimnetzwerk her. Ich werde auch die App verwenden, die Sie aus dem Store installieren können. Sie ist vielseitiger und kann auf mobilen Plattformen, einschließlich iOS und Android, verwendet werden.

Tipp: Wenn Sie viele PCs und Geräte in Ihrem Heimnetzwerk haben, ist Advanced IP Scanner ein nützliches kostenloses Dienstprogramm, das Sie verwenden können.

Starten Sie die App, geben Sie einen Namen für den PC oder das Gerät ein, den Hostnamen oder die IP-Adresse, und wählen Sie Verbinden.

Geben Sie als Nächstes den Benutzernamen und das Kennwort für den Computer ein, mit dem Sie sich verbinden möchten. Aktivieren Sie außerdem das Kontrollkästchen zum Speichern Ihrer Anmeldedaten, wenn Sie sich häufig per Fernzugriff mit dem Computer verbinden möchten.

Wenn Sie die folgende Sicherheitsmeldung erhalten, klicken Sie auf Verbinden und aktivieren Sie das Kontrollkästchen, dass Sie nicht mehr daran erinnert werden sollen. Sie wissen, was Sie tun. Es gibt keinen Grund, warum Windows Sie ständig daran erinnern sollte.

Das war’s dann auch schon. Jetzt können Sie den Remote-Computer für die Konfiguration, den Remote-Support oder für andere Zwecke verwenden.

Ich sollte auch erwähnen, dass Sie in der App zu Einstellungen > Verbindungseinstellungen gehen und das Erscheinungsbild, die Geräte und andere Anpassungen, die für Sie funktionieren, konfigurieren können.

 

MicroStrategy bringt 600 Mio. USD ein…. Nein, 900 Millionen Dollar, um mehr Bitcoin zu kaufen

Sollte der Kauf wie geplant verlaufen, wird das Business Intelligence-Unternehmen Bitcoin in Höhe von mehr als 3,5 Milliarden US-Dollar als Reserve halten.

Nach der Ankündigung vom Dienstag, dass MicroStrategy plant, Bitcoin ( BTC ) im Wert von 600 Millionen US-Dollar durch den Verkauf von Wandelanleihen zu kaufen , hat das Business-Intelligence-Unternehmen den Einsatz um weitere 300 Millionen US-Dollar erhöht

MicroStrategy gab am Mittwoch bekannt, dass es im Jahr 2027 im Rahmen eines privaten Angebots an qualifizierte institutionelle Käufer wandelbare vorrangige Schuldverschreibungen im Wert von 900 Mio. USD verkaufen werde. Nach Schätzungen des Unternehmens wird der Verkaufserlös rund 879 Millionen US-Dollar betragen. Es fügte jedoch hinzu, dass es bis zu 1 Milliarde US-Dollar betragen könnte, „wenn die Erstkäufer ihre Option zum Kauf zusätzlicher Schuldverschreibungen vollständig ausüben“.

Das Business-Intelligence-Unternehmen rechnet damit, das Angebot am Freitag abzuschließen. Zu diesem Zeitpunkt werde es „zusätzliches Bitcoin Trader erwerben“. Da der Preis für Bitcoin am Mittwoch ein Allzeithoch von mehr als 51.000 US-Dollar erreicht hat, könnte MicroStrategy bald weitere 19.000 BTC in seinen Kassen haben.

Die anfängliche Bitcoin-Investition von MicroStrategy in Höhe von 250 Millionen US-Dollar im August 2020 hat sich angesichts des jüngsten Aufwärtstrends des Krypto-Assets mehr als verdoppelt

Das Business-Intelligence-Unternehmen hat seitdem im September 2020 16.796 BTC für 175 Millionen US-Dollar gekauft, dann 29.646 BTC für 175 Millionen US-Dollar650 Mio. USD durch die Emission von Anleihen im Dezember 2020. Darüber hinaus kaufte das Unternehmen Ende Januar 314 Bitcoin für 10 Mio. USD und 295 BTC für 10 Mio. USD Anfang dieses Monats.

Sollte der Kauf nach Plan verlaufen, wird das Business-Intelligence-Unternehmen mehr als 3,5 Milliarden US-Dollar des Krypto-Assets in seinen Reserven halten, was ungefähr 90.000 BTC entspricht. Dies würde bedeuten, dass das Unternehmen 0,48% des zirkulierenden Angebots von Bitcoin kontrollieren würde.

Os 100 melhores endereços de bitcoin aumentaram sua riqueza em $11B nos últimos 30 dias

  • Os detentores de Bitcoin mais ricos não foram muito afetados pela recente queda de preços.
  • Na verdade, a maioria deles não reagiu e a maioria nunca transferiu moedas para fora da carteira.
  • Estes ricos detentores, instituições e bolsas adicionaram cerca de US$ 11 bilhões em BTC nos últimos 30 dias.

O infeliz fato da indústria criptográfica é que, assim como nas finanças tradicionais – a riqueza não é distribuída igualmente. De fato, os 100 endereços mais ricos da Bitcoin acabaram de enriquecer em até US$ 11 bilhões (334.000 BTC) nos últimos 30 dias.

Os 100 maiores detentores de Bitcoin não reagem a mudanças repentinas de preços

Como sempre foi, o dinheiro atrai dinheiro, e aqueles que o têm, normalmente visam a ter ainda mais sempre que possível. Estas baleias nem mesmo reagiram de maneira perceptível após o recente mergulho no preço BTC, que levou de US$ 41k a US$ 31k.

De fato, apenas sete de cada cem endereços reagiram desde que a moeda atingiu seu ATH em 10 de janeiro, transferindo algumas de suas moedas para fora das carteiras. Enquanto isso, de todos os endereços que transferiram dinheiro nos últimos 30 dias – apenas oito tiveram mais de 10 transações durante este período.

Vale notar também que nem todos estes endereços são antigos, apesar de estarem entre os maiores e mais ricos por aí. Por exemplo, muitos deles nem sequer viram um touro funcionando corretamente, já que oito dos dez maiores receberam sua primeira transação após setembro de 2018. Além disso, os endereços mais recentes têm apenas cerca de dois meses.

Mais alguns detalhes sobre os endereços mais ricos do BTC

Outra coisa digna de nota é que nem todos os endereços pertencem a baleias individuais. Pelo menos 10 dos 100 principais endereços são controlados por grandes trocas de criptografia, incluindo Binance, Kraken, Huobi, e Bittrex. Alguns dos outros pertencem a instituições, ou a detentores individuais ricos.

Os dois são quase sempre impossíveis de se diferenciar. Mas uma coisa é clara – esses grandes detentores de Bitcoin não caem por cada imersão e surto que acontece na indústria de criptografia.

Os 10 maiores endereços entre esses detentores de Bitcoin têm mais de US$ 2,2 bilhões cada, enquanto os outros entre os 100 maiores precisam ter mais de US$ 336 milhões em Bitcoin para entrar na lista. Acredita-se que um dos maiores pertence ao próprio criador da Bitcoin, Satoshi Nakamoto.

Quanto ao endereço mais rico que não pertence a nenhuma troca – é o terceiro endereço mais rico, e tem 94.506 BTC. Sua última atividade relatada foi em setembro de 2019, quando transferiu 73.000 BTC da Huobi.

Finalmente, destes 100 endereços, até 64 nunca transferiram qualquer quantidade de BTC. Com o passar do tempo, eles foram acrescentando cada vez mais, acumulando grandes quantidades de riqueza.

Der 10-fache Wert von Bitcoin in 1 Jahr ist jetzt nicht ausgeschlossen

Angesichts der hohen Volatilität ist es nach wie vor schwierig, Parameter für Crypto Genius festzulegen, aber die jüngste Rallye und die Tatsache, dass die Münze versucht, ihr bisheriges Allzeithoch zu durchbrechen, bedeutet, dass ein BTC-Preis von 300.000 US-Dollar bis Dezember 2021 nicht undenkbar ist.

Der derzeitige Markt zahlte im Durchschnitt 7.456 Dollar für ihre Münzen. Sie alle sind Genies

Dank einer „verstärkten bullischen Rückkopplungsschleife“ könnte Bitcoin in etwa 12 Monaten das Zehnfache seines Wertes erreichen und wahrscheinlich sogar noch höher steigen, so ein bekannter Bitcoin-Analyst. In einer Reihe von Tweets erklärte Willy Woo, dass er sich „noch nie so optimistisch“ zu den Aussichten von Bitcoin für 2021 geäußert habe.

In Bezug auf den möglichen Kursverlauf sagte er, dass er bis Dezember nächsten Jahres sechsstellige Zahlen im Auge habe.

„Mein Top-Modell, das bis Ende 2021 200.000 $ pro BTC vorschlägt, sieht konservativ aus, 300.000 $ sind nicht ausgeschlossen“, hieß es in einem Tweet. „Der derzeitige Markt zahlte im Durchschnitt 7.456 Dollar für ihre Münzen. Sie alle sind Genies.“

Preisprognosen gehen durch die Decke

Diese Hochpreisprognose von Woo ist nur einer von vielen äußerst optimistischen Gedanken. Die Tatsache, dass Bitcoin seinen Aufstieg zurück in Richtung 20.000 Dollar vollzogen hat und dies Jahre nach seinem ersten Vorstoß auf ganz andere Weise getan hat, verheißt Gutes für die Krypto-Währung.

Vorhersagen über 100.000 Dollar – einst als übertrieben angesehen – fallen jetzt in die bescheidene Kategorie. Die 100.000 Dollar des Quant-Analysten PlanB für Dezember 2021 bedeuten, dass die Marktkapitalisierung der Münze fast 2 Billionen Dollar betragen würde, was in etwa der Marktkapitalisierung von Apple, dem wertvollsten Unternehmen der Welt, entspricht.

PlanB ist der bekannte Schöpfer des Stock-to-Flow-Modells, und auf der Grundlage der Angebotskurve von Bitcoin und der Halbierungszyklen beziffert der S2F die erwartete Bewertung von BTC auf 5,5 Billionen Dollar. Das Modell sagt voraus, dass Bitcoin vor 2024 eine Bewertung von mehreren Billionen Dollar erreichen wird. Das Modell lautet:

„Das S2FX-Modell schätzt den Marktwert der nächsten BTC-Phase/des nächsten BTC-Clusters (BTC S2F wird 2020-2024 bei 56 liegen) auf 5,5T Dollar. Dies entspricht einem BTC-Preis (bei 19 Mio. BTC in den Jahren 2020-2024) von $288K“.

Darüber hinaus wurde ein gigantischer Preis von 590.000 USD prognostiziert, dank der Metrik des realisierten Gewinns/Verlusts, der zu seiner klassischen Bull-Run-Startposition zurückgekehrt ist. Der von der On-Chain-Analyseressource Glassnode kuratierte NUPL-Index (Net Unrealized Profit/Loss) hat ein Niveau erreicht, das den Bitcoin-Preis historisch gesehen um eine Größenordnung höher angesetzt hat.

Electricity, money, future – we have to talk and act!

The 59th episode Honigdachs is here, the Bitcoin podcast that Stefan, Manuel and I started because we only talked about Bitcoin once a month at the Leipzig Bitcoin get-together . (Subscribe to the podcast)

Honey Badger # 59 – New Year, New Bitcoin Projects

After the mood in the last episode of 2020 ended in minor, things are looking different again at the beginning of 2021. Although there are a number of annoying and worrying events to discuss again this time – data leaks, regulatory idiocy, journalism failure, etc. – the positives still predominate for us. Because not only is the Bitcoin exchange rate stable “over 9000” ( cheap! Cheap! ), But Bitcoin as a whole is also maturing and growing.

We are not entirely innocent of this either. Because anyone who deals intensively with Bitcoin for a long time knows the phenomenon. Before you know it, you are suddenly no longer just a passive participant or observer, but become active yourself and get something going.

Electricity, money, future – we have to talk and act!

We have two new projects at the start, which we will present in this episode and which we will probably come back to again and again in the next: Magic Future Money and netpositive.money

But hear for yourself what they are all about and give us feedback on what you think of both.

Economist says Bitcoin is in its biggest bubble

Rosenberg predicts that the digital coins of the central banks (CBDC) will take the market of the cryptomains.

Rosenberg Research founder and chief economist David Rosenberg believes that Bitcoin is in a „massive bubble“. He said that a new negative market similar to what happened after Bitcoin’s rise in 2017 could be repeated this year.

The economist explained that Immediate Edge performed similarly to the current one during the last high in 2017. However, he said, once the bubble burst, the cryptomime entered a bearish market that caused the currency to drop by more than 80%.

„Bitcoin is in its largest bubble, which could lead to a prolonged bearish market, similar to that of 2018,“ said the former Merrill Lynch economist.

He believes that the current Bitcoin rally in a short period of time is „highly abnormal.

Rosenberg is the chief economist and strategist at Rosenberg Research & Associates, an economic consulting firm he founded in January 2020. He holds a Master’s degree in Economics from the University of Toronto.

Rosenberg was once Gluskin Sheff’s chief economist and strategist and chief economist at Bank of America in New York and before that he was senior economist at Bank of Nova Scotia.

In an interview with CNBC, the renowned economist said he is avoiding betting on bitcoin, especially after his recent record appreciation that saw the currency reach $34,000.

In the interview he criticized the maximum supply of 21 million currencies that already exists, saying that when the asset reaches this limit, the protocol „can be changed to produce more currencies.

„It probably won’t burst anytime soon.

Rosenberg told CNBC that the bubble will not burst any time soon, he said that traditional stock markets are also in a bubble. His research company said the stocks are around 30% „overvalued“.

„What is holding the boot is basically zero interest rates. As long as the rates stay where they are, unless we have a real dramatic downturn in economic activity, this bubble we’re in is probably not going to burst anytime soon,“ he said.

Rosenberg is not the only economist who makes warnings about the price of Bitcoin at the end of last year, Michael Burry – the famous investor played by Christian Bale in the movie „The Big Bet“ – compared Tesla to Bitcoin, calling them both a bubble.

Although several other economists think Bitcoin is overbought, the overall trajectory of digital currency remains optimistic, with several other analysts believing that digital currency will reach at least US$ 100,000 by 2021.

Only time will tell who was right.

La nouvelle année est arrivée ! Est-ce que ce sera bon pour Bitcoin ?

Le prix des bitcoins a reculé d’un an – mais pourquoi cette baisse a-t-elle eu lieu en premier lieu ?
La nouvelle année est arrivée. Toute la folie et le laisser-aller de 2020 peuvent potentiellement être mis derrière nous alors que nous regardons vers l’avenir. L’année 2021 sera-t-elle bonne ? Sera-t-elle clémente pour les pièces de monnaie ?

Les pièces de monnaie auront-elles une bonne tenue en 2021 ?
La seule chose que l’on peut dire sur les 12 derniers mois est qu’ils ont été plutôt positifs pour la cryptoconnaissance. Les autres ont été laissés de côté sous la pluie, sans doute, mais les négociants et les investisseurs en cryptologie sont probablement en train de regarder leurs réserves au moment où nous écrivons ces lignes et ils sont très satisfaits de ce qu’ils ont fait. La monnaie numérique la plus puissante et la plus importante du monde par sa capitalisation boursière – le bitcoin – a finalement commencé l’année à 7 000 dollars et a ajouté près de 20 000 dollars à son cours à la fin de l’année.

Cela semble solide, n’est-ce pas ? Beaucoup d’entre nous ne peuvent s’empêcher de se demander si les tendances de 2017-2018 ne risquent pas de se répéter. L’actif a atteint son plus haut niveau historique au cours de ces 12 premiers mois et s’est effondré l’année suivante. Il a fallu ensuite une période importante pour que les choses se rétablissent.

Mais comme de nombreux analystes affirment que cette reprise est différente grâce au soutien institutionnel, nous nous sentons probablement un peu plus forts cette fois-ci et un peu plus confiants dans la façon dont les choses vont se passer au cours de la nouvelle année. Des entreprises comme MicroStrategy, Stone Ridge et Square ont investi des centaines de millions de dollars dans la cryptographie. Des plateformes comme PayPal permettent désormais aux particuliers d’acheter des cryptocrédits et de les utiliser pour acheter des biens et des services.

Ainsi, le bitcoin et ses cousins altcoin sont visualisés à de multiples titres. Les acteurs institutionnels les considèrent comme des réserves de valeur, tandis que les plateformes de paiement numérique comme PayPal les considèrent comme des articles à utiliser dans leur capacité d’origine. On a toujours cru – depuis la publication du livre blanc sur le bitcoin en 2008 – que le bitcoin et ses amis numériques seraient à la hauteur et seraient utilisés comme moyens de paiement.

L’objectif était que ces actifs remplacent potentiellement les monnaies fiduciaires à l’avenir. Cependant, cela a été loin d’être le cas étant donné la volatilité de ces actifs. Les bitcoins ont connu certains des plus gros pics et certaines des plus faibles baisses de l’histoire des actifs financiers, et en conséquence, de nombreux détaillants, magasins et lieux d’affaires ont refusé d’autoriser les transactions de bitcoins par crainte de perdre potentiellement des fonds du jour au lendemain.

Peut-être pouvons-nous nous détendre un peu

Mais avec PayPal qui a commencé de cette manière, peut-être que ces monnaies pourront un jour être considérées comme des cartes de crédit, des chèques et du bon vieux cash, et avec tous ces nouveaux développements qui apparaissent maintenant, peut-être que 2021 est l’année où cela se produira.

Quoi qu’il en soit, le bitcoin continue de céder aux taureaux et de bénéficier d’une croissance supplémentaire qui durera probablement au moins pendant les premiers mois de l’année, alors peut-être que les commerçants devraient s’asseoir et profiter du voyage.

Bitcoin price explodes again and cannot be stopped

Bitcoin price rises sharply and can record price gains. The picture shows a price curve as well as stacked bitcoins.

Once again, the Bitcoin News Trader has shown itself at its best. But will the price continue to rise? Many investors are looking for cheap entry points, either to invest for the long term or to quickly get a few percent. The important support zones for the various time units are to be examined in more detail in this analysis on a weekly, daily and 4-hour basis.

With volume to fly high

After the break of the old all time high of 2017, two very strong weekly candles followed. There are new all-time highs for the Bitcoin course almost every day. Most recently on December 27 at the mark of just under $ 28,400 on Binance, the world’s largest crypto exchange. A lot of volume means that there is a lot of trading. This has been the case for the past two weeks.

The relatively long upper wick of the last weekly candle suggests that there is a resistance zone there. Profits were taken in this zone and long positions were reduced or closed. This becomes more apparent in the daily and 4-hour course.

If you look at the Relative Strength Index (RSI, below in the picture), an indicator that shows the purchasing power, you can see that the Bitcoin price is in the extremely expensive range. Traders see this as a warning signal for a possible upcoming correction or an incipient sideways phase. The weekly and monthly key levels under the Bitcoin course serve as potential support. The zone of $ 19,300 and $ 19,900 is initially considered to be major support.

Buy bitcoinTrade on the world’s leading social trading platform! E-Toro!

Join the millions of people who have already discovered how to invest smarter by copying or being copied from the best investors in our community for a second income. Start now!

Bitcoin price bullish in the daily chart too!

The bullish structure of the weekly chart is still unbroken in the daily course. There are higher highs and higher lows being set. The last sideways phase between the two daily key levels is now considered the first support should the price make a price correction. As in the Weekly, the next support zone is between $ 19,300 and $ 19,900.

A change in the longer-term market structure only becomes interesting if the Bitcoin price falls below the two support zones mentioned above. Anything above remains bullish in the long run. Smaller setbacks are bought up again immediately and the RSI shows unbroken high purchasing power.

In this report we already referred to the upcoming trading volume should bears or bulls prevail against the resistance of the old all-time high of 2017.

¿Jeremy Clarkson ha invertido realmente en Bitcoin?

Jeremy Clarkson, el icónico entusiasta de los coches de motor y uno de los presentadores de Top Gear, se ha hecho un nombre importante en la televisión.

Con una reputación un tanto controvertida, ha ganado un importante número de seguidores y ha acumulado riqueza gracias a su éxito en la radiodifusión. Como resultado de su fama y su fortuna, han empezado a circular rumores de que ha estado invirtiendo en Bitcoin a través de plataformas comerciales como Bitcoin Revolution, Bitcoin Evolution y Bitcoin Trader.

¿Jeremy Clarkson comercia con Bitcoin?

Para investigar si los rumores son ciertos, hemos investigado todas las conversaciones públicas de Clarkson. De nuestra investigación, parece desprenderse que Jeremy Clarkson no ha invertido nada de su riqueza en Bitcoin o en criptografía. Dado que Bitcoin es anónimo, no podemos confirmar si ha invertido en Bitcoin de forma privada y simplemente ha elegido mantener las inversiones en silencio.

¿Por qué hay rumores de que Clarkson ha invertido en Bitcoin?

La fábrica de rumores tiende a agitarse cuando hay un fanático siguiéndolo. Esta es probablemente la razón de las sugerencias de que Clarkson ha invertido en Bitcoin. Es probable que los sitios de noticias y medios de comunicación estén intentando aprovecharse del estatus de celebridad que tiene Clarkson para atraer a los usuarios a sus sitios. Usando titulares con noticias falsas y rumores falsos, los vendedores afiliados también intentan atraer a los fans de Clarkson para que compren Bitcoin.

¿Cuál es el valor neto de Jeremy Clarkson?

Dos de las principales razones de los rumores de Clarkson y Bitcoin son su estatus de celebridad y su riqueza, que está preparada para oportunidades de inversión. El patrimonio neto de Jeremy Clarkson se estima en unos 28,9 millones de libras esterlinas.

¿Qué está negociando Bitcoin?

El comercio de Bitcoin, simplemente, es el comercio de Bitcoin a través de intercambios por otra criptodivisa o por moneda fiduciaria.

El comercio automatizado de Bitcoin es otro concepto en el comercio de Bitcoin. Esto sucede a través de plataformas que utilizan tendencias y algoritmos basados en datos para realizar operaciones automatizadas en nombre de los inversores. En esto, un usuario hace un depósito en su cuenta en la plataforma de comercio automatizado y la plataforma entonces hace operaciones basadas en los movimientos del mercado usando los bots de comercio y el software de comercio automatizado de Bitcoin.

Los beneficios de las plataformas de comercio automatizado son:

Alivia cualquier error humano del comercio de Bitcoin,
Se basa en software y algoritmos, lo que significa que cualquier emoción y FOMO se reduce,
Las operaciones se realizan automáticamente, lo que significa que el usuario no tiene que vigilar el precio de Bitcoin de forma consistente en caso de que el mercado se mueva,
Con las operaciones automatizadas, no se perderán oportunidades rentables si el usuario no puede hacer una operación en el momento oportuno,
El usuario puede obtener un ingreso pasivo de los beneficios de Bitcoin,
Cualquier usuario puede aprovechar las ventajas del comercio de Bitcoin – no sólo los expertos y analistas y comerciantes experimentados.

¿Qué es la revolución de Bitcoin?

Bitcoin Revolution es una plataforma comercial muy conocida (y con la que Jeremy Clarkson se ha asociado en los rumores). La plataforma de operaciones tiene un éxito significativo de más del 88% de éxito en operaciones rentables. El software es inteligente y los bots de la plataforma realizan operaciones de forma inteligente mirando el movimiento del mercado. Con la capacidad de hacer operaciones rápidas antes de que el mercado cambie de dirección, operar con Bitcoin Revolution es una gran manera de hacer dinero con Bitcoin sin esfuerzo y con un pequeño depósito inicial.

¿Qué es Bitcoin Evolution?

Otra plataforma de comercio que se dice falsamente que está asociada a Clarkson es Bitcoin Evolution. Al igual que Bitcoin Revolution, Bitcoin Evolution es una plataforma de comercio automatizada que realiza operaciones en nombre de sus usuarios. Esta plataforma cuenta con una tasa de éxito masiva del 90% en las operaciones realizadas para sus usuarios, lo que la convierte en la plataforma de inicio perfecta para la inversión y los comerciantes principiantes de Bitcoin.

¿Qué es Bitcoin Trader?

Bitcoin Trader es una plataforma de operaciones con características avanzadas diseñada para dar a los comerciantes una ventaja en las operaciones con Bitcoin. Revisamos la plataforma y encontramos el sitio fácil de usar con una plétora de fantásticas características, incluyendo la demostración del comercio en vivo y el soporte al cliente online 24/7.