Saturn-Gutschein bei Media Markt, einlösen: Ist das möglich?

Saturn und Media Markt haben in etwa das gleiche Angebot. Wenn Sie einen Saturn-Gutschein bei Media Markt einlösen könnten, würden Sie sich den vielleicht langen Weg zum nächsten Saturn sparen. Ob und unter welchen Bedingungen das funktioniert, erklären wir in diesem Artikel.

Saturn-Gutschein bei Media Markt einlösen

Tatsächlich können Sie einen Saturn-Gutschein bei Media Markt einlösen und umgekehrt. Die beiden Elektronikmärkte gehören beide zur Media-Saturn-Holding GmbH (MSH).
Einen Saturn-Gutschein können Sie sowohl online als auch im Geschäft von Media Markt einlösen. Dies gilt nur für Geschenkgutscheine, also Gutscheinkarten mit einem bestimmten Wert. Rabatt- und Aktionsgutscheine von Saturn können hingegen nicht im Media-Markt eingelöst werden. Auch bei einzelnen Aktionen des Media-Marktes oder einer Filiale des Saturn kann der Gutschein abgelehnt werden.

Aktuelle Saturn-Gutscheine

Alle aktuell gültigen Saturn-Gutscheine und Rabattaktionen für den Online Shop finden Sie auf der CHIP-Gutschein-Seite.
Auf der nächsten Seite zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihren Saturn-Gutschein online einlösen können. Tipp: Sie können in unserer Gutscheindatenbank nach passenden Rabatten für Media-Markt suchen.

Sie wollen ein oder mehrere Produkte aus dem Media Markt tauschen, das ist nur in einem bestimmten Zeitraum möglich. Wir zeigen Ihnen, wie es online und offline funktioniert.

Geld zurück bei Media Markt: Wann ist ein Umtausch möglich?

Media Markt wirbt damit, dass der Umtausch „ohne wenn und aber“ funktioniert. Man kann also nicht jedes Produkt innerhalb von 14 Tagen zurückgeben, auch wenn es einem gerade gefallen hat.

Gesetzlich ist der Media Markt dazu nicht verpflichtet. Da Konkurrenten wie Amazon auch Produkte zurücknehmen, die dem Kunden einfach gefallen, zeigt sich der Media-Markt kulant. Trotz der Versprechen der Werbung: Nicht jeder Media-Markt muss sie einhalten. Neben dem freiwilligen 14-tägigen Umtauschrecht haben Sie auch das Recht auf Garantie. Die Gewährleistungsfrist beträgt in der Regel 2 Jahre. Tritt ein Mangel an der Ware innerhalb der ersten 6 Monate nach dem Kauf auf, wird davon ausgegangen, dass der Mangel schon von Anfang an vorhanden war, das war’s. Im Falle eines offensichtlich selbstverschuldeten Defekts wie einem Displaybruch des Smartphones, gilt diese Unschuldsvermutung natürlich nicht. Ist das Gerät älter als 6 Monate, müssen Sie beweisen, dass der Defekt schon von Anfang an bestand, das war’s. Für den Umtausch benötigen Sie die Ware und den Kassenbon. Wollen Sie kein Ersatzprodukt, erstatten wir Ihnen den Kaufpreis zurück. Zum Teil erhalten Sie das Geld in bar, Sie haben keinen Anspruch. Media Markt hat das Recht, Ihnen das Geld in Form eines Gutscheins auszuzahlen. Hinweis: Weist die Verpackung oder das Gerät sichtbare Gebrauchsspuren auf, kann Media Markt die Rückgabe ganz oder nur einen Teil des Erstattungsbetrages verweigern. Um dies zu vermeiden, sollten Sie das Gerät sehr sauber und aufgeräumt in der Originalverpackung aufbewahren.

Aktivieren und Verwenden von Remotedesktop für Windows 10

Das Remotedesktopprotokoll (RDP) ist seit den Tagen von XP Pro eine Funktion von Windows. Es macht es einfach, eine Verbindung von einem PC oder Gerät zu einem anderen herzustellen, um Dateien abzurufen oder PC-Support zu leisten.

Es gibt mehrere kostenlose Dienstprogramme, mit denen Sie eine Fernverbindung einrichten können. Ich denke dabei an Dienste wie join.me, TeamViewer und Chrome Remote Desktop, die besonders praktisch sind, wenn Sie eine Verbindung zwischen verschiedenen Plattformen herstellen möchten. Wenn Sie sich jedoch in einer reinen Windows-Umgebung befinden, erfahren Sie hier, wie Sie das integrierte RDP-Dienstprogramm in Windows 10 aktivieren, mit dem Sie eine Remote-Verbindung zu Ihrem Windows-System herstellen können.

Aktivieren von Remotedesktop für Windows 10 Pro

Die Remotedesktop- oder RDP-Funktion ist standardmäßig deaktiviert, sodass Sie sie in den Einstellungen aktivieren müssen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, dies zu tun; lassen Sie uns die einfachste betrachten.

Öffnen Sie die Einstellungen
Klicken Sie auf System > Remotedesktop
aktiviert-rdp-ferngesteuerter-desktop-windows-10
Klicken Sie auf das Kästchen Remote Desktop aktivieren
enable-remote-desktop-toggle
Klicken Sie auf Bestätigen, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

Hinweis für Experten:
Sie können den Remotedesktop auch über die Systemeigenschaften aktivieren. Drücken Sie die Windows-Taste und geben Sie ein: Erweitertes System. Klicken Sie auf Erweiterte Systemeinstellungen anzeigen.

Klicken Sie auf die Registerkarte Remote und wählen Sie Remoteverbindungen zu diesem Computer zulassen. Lassen Sie das Kontrollkästchen für die Authentifizierung auf Netzwerkebene aktiviert, um die Sicherheit zu erhöhen. Beachten Sie außerdem, dass Sie eingehende Remote-Verbindungen auf dem PC, mit dem Sie eine Verbindung herstellen wollen, aktivieren müssen.

Fernzugriff auf Ihren PC

Sie haben mehrere Möglichkeiten, wie Sie eine Fernverbindung zum anderen Computer herstellen können. Sie können die traditionelle Desktop-App oder die universelle Remote Desktop-App verwenden. In diesem Fall stelle ich eine Verbindung zu meinem Windows Home Server in meinem Heimnetzwerk her. Ich werde auch die App verwenden, die Sie aus dem Store installieren können. Sie ist vielseitiger und kann auf mobilen Plattformen, einschließlich iOS und Android, verwendet werden.

Tipp: Wenn Sie viele PCs und Geräte in Ihrem Heimnetzwerk haben, ist Advanced IP Scanner ein nützliches kostenloses Dienstprogramm, das Sie verwenden können.

Starten Sie die App, geben Sie einen Namen für den PC oder das Gerät ein, den Hostnamen oder die IP-Adresse, und wählen Sie Verbinden.

Geben Sie als Nächstes den Benutzernamen und das Kennwort für den Computer ein, mit dem Sie sich verbinden möchten. Aktivieren Sie außerdem das Kontrollkästchen zum Speichern Ihrer Anmeldedaten, wenn Sie sich häufig per Fernzugriff mit dem Computer verbinden möchten.

Wenn Sie die folgende Sicherheitsmeldung erhalten, klicken Sie auf Verbinden und aktivieren Sie das Kontrollkästchen, dass Sie nicht mehr daran erinnert werden sollen. Sie wissen, was Sie tun. Es gibt keinen Grund, warum Windows Sie ständig daran erinnern sollte.

Das war’s dann auch schon. Jetzt können Sie den Remote-Computer für die Konfiguration, den Remote-Support oder für andere Zwecke verwenden.

Ich sollte auch erwähnen, dass Sie in der App zu Einstellungen > Verbindungseinstellungen gehen und das Erscheinungsbild, die Geräte und andere Anpassungen, die für Sie funktionieren, konfigurieren können.